1. Herren: Wiede -rsehen in Immenbeck

Wiede- rsehen in Immenbeck!
 
IMMENBECK. Die Vorfreude ist groß, kehrt doch mit Volker Wiede der langjährige Immenbecker Trainer in neuer Position auf die Brune Naht zurück. Mit seinem anderen Herzensverein (losgelöst von den Super-Bayern), der SV Ahlerstedt/Ottendorf, genauer gesagt der 2. Vertretung, marschierten Wiede und sein Co Timo Fischer vergangene Saison durch die Kreisliga und kehrt nun in die siebthöchste Spielklasse zurück. Die junge Mannschaft hat tolle Talente an Bord, lebt aber auch von einigen alten Hasen, die gerade in persona Marc Klindworth das Herz des Teams inkl. wichtiger Tore bilden. Der Saisonstart ist mit vier Punkten aus drei Partien als Aufsteiger ordentlich gelungen, auch die 1:2-Pleite gegen den TSV Stotel sei laut Wiede vermeidbar gewesen. Aufhorchen ließ das Team dann aber eine Woche später beim Erfolg gegen den stark eingeschätzten TSV Apensen. Die Mannschaft wird ihre Qualitäten auch auf der Brune Naht wieder zum Einsatz bringen.
 
Immenbeck konnte nach dem späten Ausgleich am 1. Spieltag mit zwei Siegen auftrumpfen und grüßt aktuell von CL-Rank drei im Tableau. Das 2. Heimspiel wird wieder in herrlicher Abendkulisse absolviert und der Gegner keinesfalls auf die leichte Schulter genommen. Der Anpfiff erfolgt am Samstag, 27.08.22 um 18:00 Uhr auf der Brune Naht. Für die Eintracht!
 
#fürdieeintracht #eintrachtimmenbeck #immenbeck #supportyourlocalteam #amateurfussball #kreisliga #bezirksliga