Jugendkonzeption

Prinzipien unserer Nachwuchsarbeit

„Kreativität bewahren und fördern“ so lassen sich die Prinzipien des TSV Eintracht Immenbeck kurz zusammen fassen.

Wenn Kinder beginnen, Bilder zu malen, so malen sie in den buntesten Farben: blaue Sonne, roter Himmel, orange Bäume, rote Häuser und lila Wasser. Wunderschöne fröhliche Bilder. Diese Bilder malen sie solange, bis die ersten Erwachsenen und Lehrer ihnen erzählen, dass die Sonne nicht blau ist usw.. Irgendwann malt das Kind dann nur noch in Grautönen und dann vielleicht gar nicht mehr.

Was hat das nun mit Fußballtraining zu tun?

Wenn Kinder heute Fußball spielen, so eifern sie den Messis, Ronaldos und Götzes nach. Sie freuen sich an Übersteigern, Tricks und Toren. Das machen sie solange, bis Erwachsene kommen und ihnen taktische Vorgaben machen und ihnen verbieten Fehler zu machen. Die Folge: viele talentierte Kinder kehren in der schwierigen Wachstumsphase zwischen dem 14. und 16. Lebensjahr dem Fußball den Rücken.

Wir im TSV Eintracht Immenbeck wollen, dass unsere Fußballer „bunte Bilder“ malen.

Kinder und Jugendliche, die bei uns Fußball spielen sollen und dürfen ihre Kreativität ausleben und weiter entwickeln. Die individuelle Entwicklung steht im Vordergrund und nicht das Spielergebnis oder der Tabellenstand. Was nicht heißt, dass unsere Fußballer nicht ihre Spiele gewinnen wollen, schließlich ist das der Sinn eines Fußballspiels. Für die Beurteilung der fußballerischen Entwicklung ist es das Spielergebnis für uns allerdings zweitrangig.

Unsere Prinzipien finden sich in folgenden Grundsätzen wieder:

Jeder Spieler erhält ausreichend Spielzeit
•    Der Wettkampf ist das wichtigste Training, daher achten wir darauf, dass jeder Spieler auf allen Positionen möglichst viel Einsatzzeit erhält. Bis zur U14 bekommen die Spieler mindestens 50% der gesamten Spielzeit.

Spaß und Freude sichert den Lernerfolg
•    Nur wer Spaß an dem hat was er tut ist auch bereit Neues zu erlernen, deswegen gestalten wir unser Training so, dass unsere Spieler gerne daran teilnehmen.

Partizipative Interaktion mit den Spielern
•    Wir orientieren uns bei der Weiterentwicklung unserer Spieler an deren unterschiedlichen Persönlichkeiten und berücksichtigen individuelle Bedürfnisse bei der Informationsaufnahme. Die Spieler sollen aktiv an der Entwicklung von Lösungen zu Spielsituationen mitwirken.

Beachtung wissenschaftlich anerkannter Prinzipien
•    Unsere Ausbildung berücksichtigt allgemein anerkannte didaktische und trainingswissenschaftliche Prinzipien.

 

Informationen zum Download:
Nachwuchskonzept Leitlinien Eltern Leitlinien Kinderfußball G bis E Mannschaftskodex Mini-Fußball / Funino

Altersklassenkoordinatoren:

  • A und B
    Volker Wiede, volker.wiede@fussball-tsv-immenbeck.de, 0172-5255725
  • C und D
    Alexander Weser, alexander.weser@fussball-tsv-immenbeck.de, 04161-7064334, 0151-50649270
  • E und jünger
    Markus Sack, markus.sack@fussball-tsv-immenbeck.de, 04165-217451, 0172-4534974
  • Mädchen
    Stefan Bartels, stefan.bartels@fussball-tsv-immenbeck.de, 0174-1901875

Link zu MFSFussballtraining.tv