1. U12 erfolgreich beim U13 Hallenturnier in Ahlerstedt

Nur einen Tag nach dem unerfreulichen Auftritt bei der Hallenkreismeisterschaftsvorrunde zeigte die Mannschaft beim U13 Turnier der JSG Ahlerstedt/Ottendorf/Bargstedt ihr wahres Gesicht.

Gegen allesamt ältere und durchweg größere Mannschaften erspielte man sich mit technisch feinem Tempofußball den Gruppensieg in der Vorrunde und zog verdient ohne Gegentor ins Finale ein.
Die Mannschaft von Oldendorf/Oste wurde mit 1:0 durch einen sehenswerten Kopfballtreffer geschlagen. OT Bremen musste sich nach feiner Kombination ebenfalls mit 1:0 geschlagen gebe. Und auch der Gastgeber hatte den Immenbeckern nichts entgegen zu setzen und unterlag mit 2:0. In allen drei Spielen war der TSV die bessere Mannschaft und hatte Chancen, das Ergebnis höher ausfallen zu lassen, ohne wirklich in Bedrängnis zu kommen.

Im Finale stand man dann dem JFV Concordia gegenüber.

Da man auch hier die Entscheidung in der Offensive suchte, lag man schnell durch zwei Unachtsamkeiten mit 0:2 im Rückstand. Hierdurch ließ man sich allerdings nicht beeindrucken und stürmte weiter unter der lautstarken Unterstützung der Fans auf das Concordiator. Drei Konter sorgten zwar für den Endstand, aber das Herz und der Angriffsfußball sorgten auch in diesem Spiel für ausreichend Torchancen, um das Ergebnis besser zu gestalten.

JFV Concordia war der verdiente Sieger, aber die Immenbecker Jungs wurden von allen Seiten mit viel Lob überschüttet.

Ein verdienter zweiter Platz im älteren Jahrgang.