Immenbecks U8 gewinnt Staffelmeisterschaft 2016/17 der Staffel 2!

In den zurückliegenden vier Spieltagen der Staffel 2, gelang es zunehmend an Fahrt aufzunehmen. Ging das erste Spiel Anfang November 2016 noch mit 0:1 gegen VSV Hedendorf-Neukloster verloren, setzte es in den folgenden acht Begegnungen keine einzige Niederlage mehr. Ein toller Verdienst einer geschlossenen Mannschaftsleistung, der sich auch im Torverhältnis widerspiegelte. Mit 14:3 Toren kassierte man die wenigsten Gegentreffer aller 10 Mannschaften dieser Staffel.
Spannend wurde es dennoch am letzten Spieltag dieser Hallenserie, als es nach Steinkirchen ging. Der Mannschaft vom TuS Jork gelang es, alle drei Spiele für sich zu entscheiden. Dem entgegen standen an diesem Tag ein Sieg sowie ein Remis unserer Immenbecker Jungspunde, denen zu Ehren übrigens auch ein eigens entworfenes Banner präsentiert wurde. Im letzten Spiel stand also fest, dass Immenbeck gegen die JSG Niederelbe gewinnen musste, um sich den Titel zu sichern!
Hier trugen die mitgereisten Eltern lautstark ihren Teil dazu bei, die letzten Motivationsschübe auf den Hallenboden zu übertragen. Jedenfalls war es nach einer lange Zeit torlos währenden Partie, wohl das erzwungene Glück des Tüchtigen, das in einer unübersichtlichen Torraumszene zum entscheidenden Treffer führte. Es war ein Eigentor, was der Freude der Immenbecker Akteure keinen Abbruch tat, denn in der Folgezeit brannte hinten nichts mehr an.
Um das sprichwörtliche Haar in der Suppe zu suchen, gab es leider im Nachhinein einige zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen. Ebenso sollte es für den verantwortlichen Verband einmal eine Überlegung wert sein, nach einer Staffelmeisterschaft eine Siegerehrung durchzuführen. Insbesondere Kinder dieser jungen Jahrgänge würden durch eine Urkunde oder dergleichen, ihrer sportlichen Leistung gewürdigt. Stattdessen ging es ohne jeglicher Bekanntgabe der Gesamtplatzierung wieder auf den Heimweg.
Sei es drum, wir die Eltern der F-Junioren U8 des TSV Eintracht Immenbeck, sind unsagbar stolz auf unsere Knirpse und darauf was das Trainerteam an Spaß und Umsetzung ermöglicht hat!