U13 ist Hallenkreismeister

Die U13 gewann am letzten Wochenende sensationell die Hallenkreismeisterschaft.
Dank eines kampfstarken, mannschaftlich geschlossenen Teams und einem überragenden Torwart!
Nachdem sich die Mannschaft, trainiert von David Gögge und Michel Behrend,
in den ersten beiden Spielrunden neben der JSG Apensen/Harsefeld, der SV Drochtersen Assel und der JSG Altes Land als Tabellendritter für die Finalrunde der letzten vier qualifiziert hatte, fuhren wir am 18.02. als Außenseiter in die vollbesetzte Halle nach Drochtersen.
Das erste Spiel gleich gegen unseren Angstgegner die JSG Apensen/Harsefeld!
Wir konnten einen 0:1 Rückstand noch kurz vor Schluss durch unseren Kampfgeist ausgleichen und da sich auch die anderen beiden Teams 1:1 trennten, war wieder alles offen.
Die JSG A./H. gewann erwartungsgemäß ihr Spiel gegen die JSG Altes Land und so mussten wir gegen Drochtersen/Assel gewinnen um im Rennen zu bleiben.
Nach einem hart umkämpften Match mit Chancen auf beiden Seiten gelang den Immenbeckern 1 Minute vor Schluss der Siegtreffer, 1:0 gegen Drochtersen!
Die Halle tobte und manche Fans (zumeist Frauen jenseits der 40) hatten einen Puls von 120.
Jetzt lag es an Apensen/Harsefeld vorzulegen – 1:0 gegen Drochtersen/Assel.
Wir mussten also „nur noch“ im letzten Spiel mit einem Tor mehr gewinnen,
das nennt man wohl ein „Herzschlagfinale“!
Und die Sensation gelang. Unsere Jungs führten schnell mit 2:0 und der Anschlusstreffer in der letzten Sekunde änderte nichts mehr an unserem Triumph.
Wir sind Hallenkreismeister, punktgleich mit der JSG Apensen/Harsefeld aber mit einem geschossenen Tor mehr.
Jetzt heißt es Daumen drücken für die Bezirksmeisterschaft am 11.03. in Osterholz.