U15 Landesliga: Immenbeck siegt mit 1:0 beim Buchholzer FC

Zum letzten Spiel der Saison reist die U.15 der Eintracht zum Buchholzer FC. Dabei muss das Trainergespann auf einige Spieler verzichten. So fällt neben J.Bahr, D. Mojen und L. Bauer auch K. Abicht aus, der sich im Abschlusstraining am Knie verletzt hat. Hoffen wir, dass sich die Verletzung nicht als allzu schlimm herausstellt und Kekeli bald wieder auf dem Rasen stehen kann. Dementsprechend findet man in der Anfangsformation auch einige Veränderungen. N. Lieder führt die Mannschaft in seinem Abschiedsspiel als Kapitän aufs Feld.

In der ersten Halbzeit bekommen die Zuschauer einen lauen Sommerkick geboten. Für die Eintracht geht es um nichts mehr – das sieht man der Mannschaft auch an, denn sie spielt die schwächste Halbzeit der Rückrunde. Buchholz, noch mit Abstiegssorgen, ist die bessere Mannschaft und verzeichnet auch einige gute Abschlussmöglichkeiten und scheitert beispielsweise an der Latte. Über einen Rückstand zur Halbzeit hätte Immenbeck sich nicht beschweren dürfen.

In der Halbzeit erinnert sich die Mannschaft dann daran, dass man die Saison gerne mit einem Sieg beenden möchte. Zum einen kann man so den dritten Platz in der Rückrundentabelle sichern und N. Lieder mit einem Sieg verabschieden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit startet die Eintracht dann mit mehr Schwung, vor allem die eingewechselten L. Süssenguth und K. Banach sorgen für belebende Elemente. In der 39 Minute wird T. Hausmann von S. Hartig mit einem feinen Ball durch die Schnittstelle der gegnerischen Viererkette in den Strafraum geschickt. Dort wird er dann zu Fall gebracht und es gibt folgerichtig Elfmeter. Diesen verwandelt N. Lieder gewohnt sicher. In der Folge versucht Buchholz sich nochmal gegen den drohenden Absturz auf einen Abstiegsplatz zu wehren ohne dabei jedoch zu wirklich gefährlichen Szenen zu kommen. Immenbecks Schwung lässt auch nach, sodass nicht mehr viel passiert. Schlussendlich siegt die Eintracht trotz schwacher Leistung und spielt zum zweiten Mal in dieser Saison zu 0.

Mit dem Sieg beendet man die schwierige Saison auf Platz 5 und kann auf eine ordentliche Rückrunde zurückblicken. Auch die schwierigen Erfahrungen der Hinrunde werden der Mannschaft für die Zukunft mit Sicherheit viel bringen. Nun lässt man die Saison langsam ausklingen und verabschiedet sich am 11 Juni in die Sommerpause. Ende Juli geht es dann zum Dana Cup, bevor die neue Saison am 13 August startet. Dann allerdings ohne zwei langjährige Begleiter. N. Lieder und J. Bahr werden die Mannschaft nach acht beziehungsweise sechs Jahren aus verschiedenen Gründen verlassen. Auch auf diesem Wege bedanken wir uns bei den beiden nochmals für ihr tolles Engagement der letzten Jahre und wünschen für die Zukunft alles nur erdenklich Gute!!!

Für die Eintracht im Einsatz: J. Bertog – F.Krause (ab der 36 Min. J. Süssenguth), N. Lieder (ab der 69 Min. J. Samland), P. Hartig, M. Hillenbrand – M. Frey, S. Hartig, A. Brauner – T. Hausmann, T. Peters (ab der 36 Min. K. Banach), F. Sandleben (ab der 36 Min. L. Süssenguth)

Torfolge: 0:1 N. Lieder (39 Min. Foulelfmeter)