1. Herren – Saisonstart in der Bezirksliga

Nach 6-wöchiger Vorbereitung, heißen Temperaturen und jeder Menge kräftezehrender Test- sowie Pokalspiele startet nun die langersehnte Bezirksliga-Saison. Die Immenbecker Mannschaft wird weiterhin von Volker Wiede und Dirk Lünsmann betreut und freut sich auf den 1. Spieltag, der auswärts beim TSV Wiepenkathen stattfindet. Anpfiff am Schwinger Ackerweg ist um 15:00 Uhr. Die 2. Herren startet ebenfalls in Wiepenkathen – Anpfiff ist um 12:30 Uhr. Die 3. Herren ist um 13:00 Uhr in Bliedersdorf aktiv, unsere 4. empfängt Bargstedt zuhause.

Für die Eintracht steht ein knallhartes Jahr in der engen Bezirksliga an. Mit Michael Stukenbrock, Jonathan Schmidt, Thomas Leffler und Marius Meyer sind langjährige Begleiter und tolle Typen nicht mehr dabei. Timo Weseloh und Thomas Fischer schließen sich bis auf Weiteres der 2. Herren an.

Neu im Team sind Philip Kröppelin und Maik Lohmann, der bereits seit vielen Jahren in der 2. Herren seine Qualitäten gezeigt hat. Aus der U18 rücken Bastian Papf und Luca Arndt nach, die in den Trainingseinheiten und Spielen schon durchblicken ließen, wozu sie im Stande sind. Der Schritt in den Herrenbereich ist physisch eine Hausnummer und soll den Jungs so leicht wie möglich gemacht werden.

Die neuen Kicker zeigen sich in den Einheiten vielversprechend, das Team muss aber spielerisch und kämpferisch noch zusammenwachsen. Sehr guten Testspielen wie gegen Meckelfeld und Ippensen stehen schwache Auftritte wie gegen Apensen und zuletzt den TV Welle gegenüber. So bleibt die Saison ein Stück weit die Reise ins Ungewisse. Bestehen kann die Eintracht in dieser Liga nur über die Einheit und das Kollektiv. So war die Truppe ein unangenehmer Gegner und für viele Konkurrenten schwer zu schlagen. Das ist der Weg, den die Spieler und Trainer sich gemeinsam hart erarbeiten müssen. Am Sonntag soll in Wiepenkathen der Grundstein gelegt werden. Für die Eintracht!