Spielervorstellung 1. Herren: Niko Bohmann

Noch 9 Tage, dann beginnt für unser Team der Ernst der ersten Bezirksliga-Saison. Rund um die ersten Wochen auf der neuen Spielebene möchten wir Euch nun die Kicker etwas genauer vorstellen, die sich in den vergangenen Monaten der Eintracht angeschlossen haben.

Den Anfang macht der neue Mann zwischen den Pfosten der Eintracht. Niko Bohmann kommt vom TuS Güldenstern Stade II nach Immenbeck und strebt natürlich den Posten als Nummer eins an. Hier bahnt sich ein spannendes Duell mit Immenbecks Youngster Bente an. Niko selbst sieht seine Stärken vor allem bei den Reflexen und tritt zudem auch gerne als lautstarker Antreiber auf. Außerdem ist der Keeper ein ballsicherer Fußballer und weiß so manche knifflige Situation spielerisch zu lösen.

Als bisheriges Karrierehighlight nennt der Stader die Zeit in der Niedersachsenliga mit dem JFV Stade. Zweifellos ein Erlebnis, an das man immer gerne zurückdenkt. Der 21-Jährige durfte zudem einige Male in der ersten Mannschaft des TuS Güldenstern auflaufen und entsprechend Erfahrungen auf hohem Niveau sammeln. Wo wir auch gleich beim dritten Punkt der kurzen Befragung sind:

Niko hat Bock auf die Bezirksliga! Letztes Jahr machte er mit starken Leistungen auf Kreisebene (u.a. beim Güldensterner Sieg gegen die Eintracht) auf sich aufmerksam und freut sich nun sehr, wieder eine Klasse höher die Buffer zu schnüren. Als junger Schlussmann erhofft er sich natürlich weitere Erfahrungen und eine erfolgreiche Saison mit dem TSV Eintracht Immenbeck.

Wir freuen uns in jedem Fall über die Verstärkung und heißen Niko herzlich in Immenbeck willkommen!