1. Herren: Beschwingt in den November!

BOKEL. Die Eintracht hat sich mit vier Punkten aus den letzten drei Spielen passabel durch die Spitzenspiele manövriert und wollte diesmal am schönen Bätjerplatz wieder drei Zähler anpeilen.
Coach Michael Rump durfte dich zunächst einmal über das schnelle 1:0 für die Gastgeber durch Sven Bedürftig ärgern (10.). Comebacker Jonas Kock ist glücklicherweise zur Stelle und gleicht prompt aus (13.). Dass die Eintracht in diesem Jahr gerade auswärts stark aufspielt und meistens einen zünftigen Appetit auf Tore im Rucksack hat, muss der MTV Bokel anschließend verarbeiten. Bis zur Pause schrauben Altmeister Hamze (21.) und Dauerbrenner Mernik (46.) das Ergebnis auf 1:3. Beide haben bereits sechs Saisontore auf dem Konto.
 
Nach Wiederanpfiff darf sogar der seltene Gast Marvin Schmidt sich als Torschütze einreihen und verbucht bereits seinen zweiten Treffer des Jahres (56.) Den Schlusspunkt setzt erneut Fadi Hamze (65.). Kurz vor dem Abpfiff wird Bokels Spielführer Björn Bedürftig mit gelb-rot vom Platz gestellt (88.).
 
An dieser Stelle wollen wir noch einen Kicker hervorheben, der sich in den erfolgreichen letzten Wochen besonders hervorgetan hat. Emre Yetiker ist frische 19, spielt in seinem 2. Herrenjahr und stieß im Laufe der Hinrunde aus der 2. Herren zu uns. Mittlerweile hat der Defensivallrounder sich aber sowas von etabliert und zeigt damit, wie die Integration im Verein vonstatten gehen kann. Diesen Stellenwert hat er sich erspielt, erarbeitet und verdient.
 
Das Trainerteam kann am Ende sehr zufrieden mit der Ausbeute in Bokel und der starken Performance sein. Ähnlich stabil lieferte die Mannschaft auf der Rückfahrt und im Vereinshaus ab. Es folgen nun zwei Heimspiele auf der Brune Naht. Seid dabei. Für die Eintracht!