1. Herren: Abend-Spektakel in Immenbeck

IMMENBECK. Mit dem starken MTV Hammah empfing unsere Eintracht ein Spitzenteam der Liga am vergangenen Samstagabend. Als Tabellen-2. geht der Gast als Favorit in die Partie und wird der Rolle auch direkt gerecht. Die Mannen von Hannes Schulz kontrollieren das Geschehen. Top-Stürmer Voigt bedingt Niko Junge – 0:1 (6.). Zehner Jan Michel profitiert von einem individuellen Fehler und stellt früh auf 0:2 (18.). Durch den großen Druck des MTV wird Immenbeck regelrecht eingeschnürt – die Führung ist logisch und verdient. Dann krempelt die Eintracht emotional um. „Keilriemen“ Kock stellt nach Vorlage von Ronnie Vass noch höchstpersönlich auf 1:2 (30.) bevor er auf ungewohnte Position in die Abwehr rückt. Rump wechselt früh und bringt mit Sama und Höft ein Gemisch aus laufstarkem Terrier im Zentrum – und die Saat trägt Früchte (36.).

Kristian Malzan avanciert zum echten Knipser und ballert beim 2:2 bereits seinen 7. Saisontreffer in die Maschen (45.). Der 18-jährige ist aktuell nicht wegzudenken – kiebiger Typ. Langsam aber sicher gewinnt die Eintracht an Oberwasser und das Dauerfeuer der Gäste erstickt im zweiten Durchgang schließlich zum kleinen Funken. Den Siegtreffer erzielt der starke Jakob Schuback per abgefälschter Flanke (64.). Die Führung reicht am Ende für drei Punkte auf heimischer Anlage. Kurz vor Abpfiff holt Hammahs Michel dann noch den entwischten Höft von den Beinen, bevor der seinen Sololauf aufs verwaiste Tor starten kann – Dreyer war vorn und wollte selbst ausgleichen (94.).

Am Ende ein tolles und sicher nicht ganz unverdienter, hart erkämpfter Erfolg für unser Team, das die Hinrunde auf Platz 5 abschließt – tolles Ergebnis. Auch der MTV Hammah wird sich durch die zwei Schlappen zum Ende nicht abbringen lassen und weiter oben dabei sein. Glückwunsch zur starken Runde, Männer! Den Erfolg ließ die Eintracht sich dann mit gesponsertem Bier von @immenbecker schmecken. Nochmals vielen Dank für die Kooperation. Nächsten Sonntag kommt die SG Stinstedt. Für die Eintracht!

#fürdieeintracht #eintrachtimmenbeck #immenbeck #supportyourlocalteam #amateurfussball #kreisliga #bezirksliga